Fotoexkursion Lüneburg

Am Sonntag, den 16. September starteten wir bei schönstem Sommerwetter zu einer Fototour Richtung Lüneburg. Dort waren wir um 10.00 Uhr an der “St. Michaeliskirche” mit den Freunden vom Fotoclub Lauenburg verabredet. Von dort starteten wir gemeinsam zu einem mehrstündigen Fotospaziergang durch die schöne mittelalterliche Altstadt von Lüneburg. Es ging über “Grapengießerstraße” und “Große Bäckerstraße” Richtung “Rathaus & Marktplatz”. Um 13:00 Uhr kehrten wir im Restaurant “Hemingways” ein. Weiter ging es um 14:00 Uhr Richtung “Wasserturm”, den wir besichtigten. Von der Besucherplattform in rund 60 Meter Höhe konnten wir Lüneburg von oben bewundern. Bei gutem Wetter reicht die Sicht bis ins 45 km entfernte Hamburg. Anschließend ging es entlang der Ilmenau zum „Alten Kran“ am Stint. Dort beendeten wir um 17:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen unseren gemeinsamen Rundgang durch Lüneburg. Um 18:00 Uhr verabschiedeten wir uns von unseren Freunden vom Fotoklub Lauenburg und es ging wieder Richtung Wolfsburg.
Fotos unter Bildergalerie/Wir im Einsatz/ Lüneburg

Bildergalerie eingestellt

Monatsthema:    Geometrische Formen

Bildergalerie eingestellt

Galerie der Mitglieder:    Anna Bagusat

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Fotoexkursion Uelzen

Am 22. Juli stand eine Fotoexkursion Richtung Uelzen an. Wir starteten um 9:30 Uhr bei schönstem Sonnenschein. Erste Station war die Schleuse am Elbe-Seiten-Kanal in Esterholz. Hier konnten wir uns einen Schleusenvorgang anschauen. Gegen 12:00 Uhr kehrten wir in das Restaurant “Zur Esterholzer Schleuse” ein. Die Pause tat gut, da die Temperatur zwischenzeitlich auf 32 Grad angestiegen war.

Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter wir zum Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen. Hier gingen wir nach unserer Ankunft rund um den Bahnhof auf Motivsuche. Da die Sonne unbarmherzig brannte, machten wir uns um 15:00 Uhr auf den Rückweg.
Fotos unter Bildergalerie/Wir im Einsatz/ Uelzen

Kunstmuseum Wolfsburg

Bis 23. September 2018 werden im Kunstmuseum Wolfsburg in Zusammenarbeit mit dem Institut für Stadtgeschichte und Stadtpräsentation Fotoabzüge, Kontaktbögen und Reportagen von Robert Lebeck, die im Auftrag der Illustrierten “Stern” 1968  entstanden sind, umfassend präsentiert.

Es werden Fotografie-Serien gezeigt, die Robert Lebeck in New York, Bogotá, Kassel, Belfast und Wolfsburg erstellt hat. Gezeigt werden starke Bildreportagen von „Geschiedene Frauen“, Rudi Dutschke in Prag, Robert F. Kennedys Beerdigung oder Joseph Beuys auf der documenta.

Für den 10. Juni hatten wir eine Führung durch die Ausstellung gebucht. Wir erhielten viele Informationen und konnten uns intensiv mit den Bildreportagen auseinandersetzen. Nach der Führung ging es zu Kaffee und Kuchen in das Restaurant Awilon. Hier haben wir noch ausführlich über die Ausstellung mit den beeindruckenden Fotos diskutiert.